Zum Inhalt springen →

Rotaract Charity Sports Day

Am 08. Mai fand der Rotaract Charity Sports Day statt, bei dem alle Sportbegeisterten herzlich eingeladen waren die eigene Fitness zu steigern und dabei etwas Gutes zu tun. Über 160 Teilnehmende waren dabei, als wir örtlich unabhängig von einander aber dennoch vereint im rotarischen Geist, miteinander Sport gemacht haben.

SPORT

GEMEINSCHAFT

SPENDEN


Rückblick

162 Rotaracter*innen, Rotarier*innen und Freunde aus Freiburg, Hanau, Rheinhessen, Ludwigsburg, sogar der Steiermark und natürlich vielen Ecken in ganz Bayern, die wir fleißig Sport für den guten Zweck gemacht haben. Die erste Nachricht kam vom Fuße des Berges um kurz vor 5 Uhr morgens und die letzte um halb 10 bei einem Abendspaziergang in den Sonnenuntergang hinein. Dazwischen lagen 447 Sportstundenund 6360 km die gefahren, gelaufen oder anderweitig ersportelt wurden, verschiedene Challenges bei denen man nicht nur kreativ, sondern auch ein bisschen im Hinterstübchen des Gedächtnisses kramen musste.

Die Sieger*innen der Challenges und die Siegerclubs haben uns beeindruckt!

Siegerclubs:

Der RC Freilassing-Laufen hat fast ausschließlich durch Pedalkraft mit 25 Teilnehmenden zwischen 23 und 81 Jahren insgesamt 3095 km ersportelt.

Mit 22 Teilnehmenden und 50:30 Stunden Sport, gesammelt durch Radfahren, Laufen, Spazieren, Inlineskaten, Gewicht heben, Wandern, Crossfit, küren wir den RAC Deggendorf als aktivsten Rotaractclub.

Sieger*innen der Challenges:

Challenge #1: Ihre Sportart in Zahlen auszudrücken hat Sonja am kreativsten umgesetzt indem sie „in 10,45 km mindestens 20 Leute gegrüßt und ca. 50 Vögel zwitschern gehört” hat.

Challenge #2: Das beste Sportfoto geht an Leonie.

Challenge #3: Für das Quiz zu Rotary und Sport konnte Stefan mit 9/14 Fragen mit seinem Wissen punkten.

Challenge Spezial: Das Rennen um die meisten Bilder in Teamsportfarben ging mit 56% zu 44% knapp an Rotaract (27 Fotos sind in die Wertung eingegangen).

Allen Sieger*innen nochmal herzlichen Glückwunsch!

DANKE!

Sport hat die Kraft die Welt zu verändern – mit Eurer zahlreichen Teilnahme und Spenden konnten wir einen Beitrag dazu leisten. Über 7000€ an Spenden sind zusammengekommen mit denen 30 Fahrräder finanziert werden können und so Kindern der Weg in die Schule ermöglicht wird und ihnen damit eine Chance auf ein selbstbestimmtes Leben gegeben wird!

Wer sich weiter über die Organisation World Bicycle Relief informieren möchte, kann das unter der Verlinkung tun.


Im Namen des gesamten Organisationsteams und allen Personen, die im Hintergrund an der erfolgreichen Umsetzung mitgewirkt haben, möchten wir uns für Eure rege Teilnahme und Euren Zuspruch herzlich bedanken!

Team:


Parnter*innen: